Akzeptieren und Upload-Formular öffnen

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Arcano App zur Übermittlung von Daten an und von CAMINADA ZÜRICH

Version: 20. März 2020

1. Anwendungsbereich

Diese allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen (nachfolgend ANuGB) gelten für die und bei Nutzung der Internet-Anwendung Arcano App (arcano.app) auf der Website von Caminada Treuhand AG Zürich (URL: www.caminada.ch) durch Kundinnen und Kunden von Caminada Treuhand AG Zürich und weiteren Nutzern (zusammen nachfolgend „NUTZER/N“).

Für die einfachere Lesbarkeit wird nachfolgend jeweils die männliche Form verwendet.

2. Angebot

Caminada Treuhand AG Zürich (nachfolgend CAMINADA ZÜRICH) hat mit arcano.app bzw. der im schweizerischen Handelsregister eingetragenen Anbieterfirma Codefour GmbH (nachfolgend DRITTANBIETER) eine Vereinbarung zur Nutzung der Arcano-Applikation (nachfolgend die Applikation) abgeschlossen, die den NUTZERN den Empfang und Versand von verschlüsselten Dateien ermöglicht (End-zu-End-verschlüsselt).

CAMINADA ZÜRICH kann über die Applikation auf ihrem Browser Dateien mit ihrem privaten Schlüssel verschlüsseln und einen Link generieren, mit welchem die verschlüsselte Datei vom Linkinhaber (NUTZERN) heruntergeladen und entschlüsselt werden kann (Versand von verschlüsselten Dateien).

Über die Applikation können die NUTZER Dateien auf ihrem Browser verschlüsseln und CAMINADA ZÜRICH schicken, einzig CAMINADA ZÜRICH ist nach dieser Verschlüsselung in der Lage, die Datei der NUTZER mit ihrem privaten Schlüssel zu entschlüsseln (Empfang von verschlüsselten Dateien).

Versandte und empfangene Daten werden längsten für die Dauer von 10 Tagen verfügbar gehalten. Nach Ablauf der Frist werden die Daten wieder gelöscht und müssen erneut verschlüsselt und versandt werden.

Der DRITTANBIETER ist berechtigt, das Angebot jederzeit anzupassen.

Das Angebot beinhaltet weder den jederzeitigen Zugriff auf die Applikation, noch den störungsfreien oder fehlerfreien Zugriff auf die Applikation. So ist beispielsweise der Zugriff auf die Applikation bei Wartungsarbeiten beschränkt, gleichermassen kann der Zugriff auf die Applikation infolge Störungen oder Mängeln von Infrastrukturanbieter (Netzbetreiber, Serveranbieter etc.) eingeschränkt oder ausgeschlossen sein (siehe Haftungsausschluss).

3. Abonnement

Die Nutzung für die NUTZER von CAMINADA ZÜRICH ist unentgeltlich.

CAMINADA ZÜRICH kann einen solchen Zugang jederzeit schliessen oder die Anwendung einstellen. Löscht CAMINADA ZÜRICH den Account, werden alle mit diesem Account verbundenen Dateien gelöscht. Entsprechend ist der CAMINADA ZÜRICH nicht mehr in der Lage, auf Dateien zuzugreifen, die ihr von NUTZERN auf ihren Account verschlüsselt zugesandt worden sind (Empfang der Dateien). Gleichermassen sind Links, die CAMINADA ZÜRICH ihren NUTZERN zugesandt hat, nicht mehr gültig und Dateien können nicht mehr heruntergeladen werden.

4. Einhaltung der Rechtsvorschriften von NUTZERN und DRITTANBIETER

Aufgrund der zwischen CAMINADA ZÜRICH und dem DRITTANBIETER abgeschlossenen Nutzungsvereinbarung hat der DRITTANBIETER keine Möglichkeit, die vom Kunden verschlüsselten Daten und den verwendeten Dateinamen einzusehen. CAMINADA ZÜRICH kann dies jedoch weder überprüfen noch sicherstellen.

Der NUTZER verpflichtet sich zur Nutzung des Angebots im Einklang mit den Vorschriften an seinem Wohn- und Aufenthaltsort sowie den Vorschriften der Schweiz. CAMINADA ZÜRICH und der DRITTANBIETER lehnen jede Verantwortung für die Nutzung der Applikation durch die NUTZER, insbesondere für den Inhalt, Verschlüsselung und Geheimhaltung der Daten, die über die Applikation empfangen oder versendet werden, ab.

Soweit durch die unrechtmässige Nutzung der Applikation durch die NUTZER Ansprüche Dritter gegenüber CAMINADA ZÜRICH oder den DRITTANBIETER geltend gemacht werden, verpflichtet sich der NUTZER, die CAMINADA ZÜRICH und den DRITTANBIETER von solchen Ansprüchen freizuhalten und für Kosten, die infolge Abwehr solcher Ansprüche entstehen (insb. Abwehrkosten), aufzukommen.

5. Haftungsausschluss

Gleichermassen wird jede Haftung ausgeschlossen, wenn Daten infolge technischer Probleme nicht mehr entschlüsselt werden können, sowie Haftung, deren Grund in einem Fehler der Applikation oder der zugrundeliegenden Systeme und der Infrastruktur (Server, Kommunikation) liegt. Aufgrund der Abhängigkeiten von weiteren Systemen kann nicht gewährleistet werden, dass die Applikation jederzeit verfügbar, störungsfrei, sicher oder fehlerfrei verfügbar ist. Die verschlüsselten Daten werden ausschliesslich bei dem jeweiligen Datenserver (z.B. S3) gespeichert, auf dem der Service läuft. Gemäss Information des DRITTANBIETERS stehen die Server in der Schweiz (Swisscom) (CAMINADA ZÜRICH kann dies jedoch weder überprüfen noch sicherstellen). Diese Daten werden nicht mit einem weiteren System gesichert, bis sie auf dem Server von CAMINADA ZÜRICH geladen werden. CAMINADA ZÜRICH und der Drittanbieter schliessen jede Haftung für beigezogene Hilfspersonen aus. Gleichermassen wird jede Haftung für unsachgemässe Nutzung durch Drittpersonen ausgeschlossen (z.B. durch «phishing websites»).

Trotz Kontaktverifizierung zur sicheren Identifizierung von Absender und Empfänger und Verschlüsselung der Daten kann die Sicherheit der Daten nicht vollumfänglich gewährleistet werden, da das Internet (World Wide Web) weder sicher noch vertraulich ist. Die Übermittlung von vertraulichen Informationen und Daten über das Internet erfolgt auf eigenes Risiko, jede Verantwortung für die Kommunikation über elektronische Mittel wird abgelehnt.

6. Geistiges Eigentum

Sämtlicher Programm-Code sowie das Erscheinungsbild und Inhalt der arcano.app sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung (Kopie, Modifikation, Publikation etc.) ohne schriftliche Einwilligung des DRITTANBIETERS und des betroffenen Urhebers ist untersagt.

7. Technische Cookies

Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass für die Nutzung der Applikation das Setzen von technischen Cookies nötig ist. Eine Nutzung der Applikation ohne technische Cookies ist nicht möglich. Der Kunde erklärt sich mit dem Setzen von technischen Cookies einverstanden.

8. Schlussbestimmungen

8.1. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen des Vertragsverhältnisses nichtig oder unwirksam sein oder werden, so werden die übrigen Teile dieses Vertragsverhältnisses davon nicht berührt. Diese Bestimmung ist im mindestmöglichen Masse abzuändern, damit sie gültig und durchsetzbar wird. Im Falle der Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einer Klausel ist diese durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

8.2. Änderungen

CAMINADA ZÜRICH und der DRITTANBIETER sind berechtigt, diese ANuGB jederzeit zu ändern.

8.3. Zustellung

Der NUTZER erklärt sein Einverständnis, dass bei Nutzung der Applikation (Zusendung von verschlüsselten Daten an CAMINADA ZÜRICH) CAMINADA ZÜRICH zur Versendung von verschlüsselten Daten über die Applikation an den gleichen NUTZER berechtigt ist.

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Dieser Vertrag sowie sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertrag unterliegen schweizerischem materiellem Recht unter Ausschluss allfälliger Kollisionsnormen, insbesondere dem Wiener Kaufrecht.

Für Streitigkeiten zwischen Kunde und Gesellschaft sind die für die Stadt Zürich (Kreis 8) zuständigen Gerichte ausschliesslich zuständig.